Hubertusschützen Wettzell
Hubertusschützen Wettzell

1975: Fahnenweihe

Bereits 1975 hatten es die Hubertusschützen zu einer Vereinsfahne gebracht. Unter der Patenschaft der Eichenlaubschützen Wiesing und weiterer 43 Vereine wurde die Fahne feierlich geweiht. Für diese große Fest vom 08.-12. Mai hatte Therese Miethaner das ehrenvolle Amt der Fahnenmutter übernommen. Als Festjungfrauen agierten: Elisabeth Mühlbauer, Waltraud, Paula und Hildegard Hackl, Josefa Stöger, Elisabeth Fischer, Marianne Kastl und Marianne Menacher. Träger der neuen Fahne war Fahnenjunker Heinrich Seiderer. Die Schirmherrschaft oblag Max Vogl sen. aus Ried.

Unsere Sponsoren

WetterOnline
Das Wetter für
Wettzell
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}